Dienstag, 28. Februar 2012

Piratenmütze Sterne

Und hier das nächste Piratenmützenmodell. Ich hatte noch einen winzigen Rest von der Sternenbaumwolle, der hat gerade noch gereicht. Jetzt kann der Sommer kommen *ggg*. Dass Paul bis jetzt nicht gewillt war anzuprobieren muss ich bei den folgenden Fotos wohl nicht mehr erwähnen *lol*.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Loop aus Chiffon

Auch diesen Loop habe ich als Geschenk für eine liebe Tennisfreundin genäht. Verpackt in Seidenpapier und selbstgebastelter Box, die ich aber leider in meiner Zeitnot nicht mehr fotografiert habe. Angekommen ist beides super, ich freu mich darüber.

Mittwoch, 22. Februar 2012

Piratenmütze

Mehr als dringend brauchten wir etwas, was unter den Helm passt, so dass das Laufradfahren auch bei winterlichen Temperaturen kein Problem ist. Kurz vor dem Frühling ist nun eine schlichte Piratenmütze fertig gworden, die sich für diesen Zweck hervorragend eignet. Für den Sommer werde ich sicherlich nochmal ein peppigeres Exemplar nähen.

Mittwoch, 15. Februar 2012

Bandito II + Fehmarn I

Alles fing mit einem Überraschungsjerseypaket an. Da drin befand sich ein quietschgelber Jersey, der mich stante pede veranlasste, die Sonnenbrille im Winter griffbereit zu halten. Als mein Gatte den Jersey sah, meinte er, oh, das ist ja das BVB-Gelb. Könntest du da nicht... Und am Bestern noch für Paul und mich im Partnerlook.

Meinen Gesichtsausdruck haben wir Gott sei Dank nicht digitalisiert! Aaaaber, wenn die Herrschaften schwarz-gelbe Jacken wünschen, dann fertige ich sie an. Ich muss sie ja nicht anziehen *g*. Angefangen hatte ich schon im Herbst 2011 und kan dann nicht weiter, weil ich soviel anderes zu tun hatte. Und nun sind sie endlich fertiggeworden! Paul hat übrigens, als er Rainers Jacke gesehen hat folgende Anweisung gegeben: "Mama, bei mir soll eine Ente drauf."

Meine Erleichterung kann sich der allgemeine Nicht-Fan sicher lebhaft ausmalen *g*. Bevor er sich es wieder anders überlegt, habe ich dann schnell die Jacke fertiggenäht und eine gestanzte Ente appliziert.

Schnitt der großen Jacke ist Fehmarn von Farbenmix, da bin ich super mit zurechtgekommen und musste nix großartig ändern. Die Entenjacke ist eine Bandito, ebenfalls von Farbenmix. Da habe ich allerdings mehr dran geändert, als ich gelassen habe, so dass ich den Schnitt jetzt erstmal gut wegsortieren werde ;)


Dienstag, 14. Februar 2012

Zum 65. Geburtstag...

... meines Vaters habe ich mal wieder zu Stempel und Stanzen gegriffen und eine einfache Ticketkarte und ein schlichtes Büchlein gemacht. Für das Minibüchlein habe ich die Mini-Album Stanze von Quickkutz verwendet, da passten ganz genau die Pocketfotos rein. Für Schnickschnack reicht´s dann natürlich nicht mehr, finde ich für diesen Zweck und für meinen Vater auch nicht passend.

Donnerstag, 9. Februar 2012

Indoor Pinguin

Da es im Kindergarten sicher etwas zu warm sein wird für den Overall, habe ich noch fix eine recht schlichte Hose und ein Langarmshirt dazugenäht. Vorne auf´s Shirt habe ich die erste Strophe von "Pitsch, patsch, Pinguin" mit Flexfolie gebügelt, weil Paul das Lied und Spiel so gefällt und ich es so drollig finde. Nicht, dass Paul im Kindergarten mitmachen würde - dafür dürfen wir es hier zu dritt spielen. Da laufen dann halt nur zwei Pinguine im Kreis oder drei. Den Eisbären brauchen wir nicht zwingend *ggg*.

Recht groß das Ganze, aber so hoffentlich noch lange als Schlafanzug tragbar oder auch einfach mal so zum Verkleiden. Für die Hose habe ich zum ersten Mal einen einfachen selbstkonstruierten Hosenschnitt verwendet, das Raglanshirt ist aus einer älteren Ottobre (Eiffel Raglan Shirt, Ottobre 4/2010). Die Flexapplikation hat mich wieder mal einige Nerven gekostet, der erste Spiralförmige Entwurf wurde von meinem Craft Robo nämlich schlicht und ergreifend abgelehnt *hmpf*. Aber so geht´s ja auch und ist sogar besser zu lesen - für den, der´s schon kann *lol*.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Pinguin-Overall

Und hier nun der Overall samt Kind: