Donnerstag, 9. Februar 2012

Indoor Pinguin

Da es im Kindergarten sicher etwas zu warm sein wird für den Overall, habe ich noch fix eine recht schlichte Hose und ein Langarmshirt dazugenäht. Vorne auf´s Shirt habe ich die erste Strophe von "Pitsch, patsch, Pinguin" mit Flexfolie gebügelt, weil Paul das Lied und Spiel so gefällt und ich es so drollig finde. Nicht, dass Paul im Kindergarten mitmachen würde - dafür dürfen wir es hier zu dritt spielen. Da laufen dann halt nur zwei Pinguine im Kreis oder drei. Den Eisbären brauchen wir nicht zwingend *ggg*.

Recht groß das Ganze, aber so hoffentlich noch lange als Schlafanzug tragbar oder auch einfach mal so zum Verkleiden. Für die Hose habe ich zum ersten Mal einen einfachen selbstkonstruierten Hosenschnitt verwendet, das Raglanshirt ist aus einer älteren Ottobre (Eiffel Raglan Shirt, Ottobre 4/2010). Die Flexapplikation hat mich wieder mal einige Nerven gekostet, der erste Spiralförmige Entwurf wurde von meinem Craft Robo nämlich schlicht und ergreifend abgelehnt *hmpf*. Aber so geht´s ja auch und ist sogar besser zu lesen - für den, der´s schon kann *lol*.

1 Kommentar:

  1. Liebe Claudi, ich finde den Anzug richtig toll...das sieht soooo schön aus mit dem Pitsch, Patsch...ein superschönes Teilchen!
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen