Dienstag, 21. Juni 2011

Hängerchen

So, das erste Kleid hat mich mutig gemacht und ich habe mal selbst angefangen zu malen. Natürlich zunächst so einfach wie möglich, damit´s auch was wird. Deshalb habe ich mir ein Hängerchen in ganz leichter A-Linie ausgesucht. Und wieder einmal war ich sehr dankbar, dass ich mir im Frühjahr auch die Schnittlineale für Kinder geleistet habe, ansonsten wäre die Zeichnerei wohl ein Gefrickel geworden. Aussehen tut es ja ganz ordentlich, ich fürchte nur, nun muss ich doch mal zumnindest nach einem Model auschauhalten, dass die Größe und Weite testen kann. Vorher brauche ich mich gar nicht an andere Größen zu wagen. Auch hier habe ich wieder einen Reststoff aus Mutterns Stoffkiste verwendet, sowohl für außen als auch für´s Futter.

Kommentare:

  1. Huhu,

    mach das Model doch selber :D


    Schick Schick , deine Kleider.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Noch so ein süßes.. und fast noch schöner als das andere ;) Bin gespannt, was da noch auf uns zukommt ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz zauberhaftes Kleidchen.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen