Sonntag, 3. April 2011

Dr. Paul spricht...

... nun schon seit einiger Zeit. So langsam verwollständigen sich die Sätze und wir haben hier immer häufiger ordentlich was zum Lachen. Begonnen hat das Ganze damit, dass Paul vor mir stand, sich die Hand auf die Stirn gelegt hat und dann gesagt hat: "Heiß, Fieba!" Ich dachte erst, er wollte nur neue Worte ausprobieren, allerdings zeigte das Fieberthermometer dann doch 38,5 an. Deshalb steht dieser erste Spruch über den wir uns wirklich kaputt gelacht haben nun auch auf einem kleinen Büchlein, in das wir in Zukunft alle drolligen Bemerkungen schreiben wollen. Da ich es im Moment nicht schaffe ein komplett neues Büchlein zu bauen, habe ich einfach Buchdeckel verwendet, die ich schon vor vielen Monaten mal gemacht hatte. Dank der Zutter Schneidemaschine war das Büchlein so rasch fertig und kann jetzt fleissig gefüllt werden.

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee und man ärgert sich später, wenn man sich so etwas nicht aufschreibt. Ich schreibe mir so etwas in meine Kalender, aber so ein extra Büchlein ist natürlich noch schöner :-)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr hübsches Büchlein liebe Claudia und eine wunderschöne Erinnerung für später.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen