Mittwoch, 25. August 2010

CAS - Clean and simple...

... ist wohl der neue Stempeltrend. Da ich schon immer eher reduziert gestempelt habe, freue ich mich ganz besonders, dass es scheinbar immer mehr Freunde dieses Stempelstils gibt. Außerdem hat mein Stil jetzt einen Namen *ggg*.

Ich muss zugeben, dass ich beim Entwerfen des Kerzenstempels (ab nächster Woche in meinem Shop erhältlich) diese Karte praktisch so schon im Kopf hatte. Daher war sie auch deutlich fixer fertig, als meine schlichten Karten für gewöhnlich.

Krabbelschuhe in sportlichem Rot

So, noch rechtzeitig zum Urlaub sind die sportlichen Krabbelschuhe für Paul fertig geworden. Rainer hat die sportliche Variante so gut gefallen, dass ich auch für Paul welche genäht habe. Mein Mann hat sich gefreut, was Paul dazu sagt, werden wir noch sehen *ggg*. Gleiches Design, nur andere Farben.


Montag, 23. August 2010

Krabbelschuhe sportlich

Nachdem ich ja schon ein Paar Schuhe verschenkt habe, kam jetzt der erste Auftrag einer PEKiP-Mutter *freu*. Für ihre kleine Tochter habe ich diese sportliche Variante genäht. Da sie überhaupt kein Fan von Rosa und Co. ist, hatte sie sich braun und orange gwünscht.

Sonntag, 22. August 2010

Zwei Tage ein Thema...

... hieß es wieder bei Danis neuer Aktion im Stempelhüherhof. Allerding ist das ein bisschen gemogelt, denn irgendwie bestand die Vorgabe aus drei Themen *tsetsetse*. Ein bisschen spät bin ich und tricksen musste ich auch, aber hier ist nun meine Karte:


Zwei verschiedenen Themen der letzten Tage sollten verarbeitet werden sowie eine Blume. Fotostempel und Blume sieht man hier, für das Thema Unicorn sollte man die Karte aufklappen *lol*

Also lautet der Bschluss...

...dass der Mensch was lernen muss! Diese Weisheit hat die kleine Maus auf ihren Notizblock geschrieben. Und so fand ich sie auch passend für eine Karte zur Einschulung.

Donnerstag, 19. August 2010

Dominosteine...


...sind das Thema bei "Ein Tag, ein Thema" von gestern und heute. Ich muss gestehen, dass ich ein bisschen geschummelt habe, die Dominos waren nämlich schon lange halbfertig. Aber bevor ich jetzt ganz neue mache, habe ich die Inspiration dafür genutzt und die halbfertigen Dinger endlich fertig gemacht. Diese beiden sind per Lederband nun zu Ketten geworden.


Dienstag, 17. August 2010

Malerkrepp...

...heißt das heutige Thema bei "Ein Tag, ein Thema" auf dem Stempelhühnerhof. Wieder so eine Technik, die ich noch nie ausprobiert habe. Es wurde also Zeit *ggg*. Für den Hintergrund habe ich kleine gerissene Stücke Malerkrepp auf Karton geklebt, das ganze dann mit dem Brayer und Chalk Chestnut Roan überrollt und schlussendlich die Kanten mit Distress Walnut Stain gewischt. In Wirklichkeit glänzt das Ganze ein bisschen wie Leder, das sieht man leider auf dem Foto nicht so.

Montag, 16. August 2010

Objektträger oder Diarahmen...

...sollen heute bei "Ein Tag, ein Thema" auf dem Stempelhühnerhof verarbeitet werden. Gott sei Dank hat Schnuspel das Thema gestern schon eingestellt, so dass ich den ganzen Nachmittag nach meinen Objektträgern samt Zubehör suchen konnte *ggg*.

Heute früh habe ich dann angefangen und eben ist diese wahnsinnig volle *hahaha* Karte entstanden. Zu verschenken natürlich nur an Freunde oder Familie aus der Umgebung, der Post werde ich diese Karte nicht anvertrauen *lol*.


Edit: Eine geht noch, diesmal mit etwas mehr drauf *ggg*.

Sonntag, 15. August 2010

Krabbelschuhe in orange

Nachdem die ersten Krabbelschuhe langsam knapp werden, habe ich an diesem Wochenende mal ein Paar in der nächsten Größe genäht. Mit Minifisch und in Orange. Der Fisch ist übrigens mit den Spellis ausgestanzt. Das geht ganz gut, man muss allerdings noch ein bisschen mit dem Cutter nachhelfen.


Elvis lebt...

... oder so ähnlich *ggg*. Nee, Quatsch, aus "Ein Tag, ein Thema" hat mein lieber Krümel in ihrem Stempelwahn kurzerhand "Ein Tag, vier Themen" gemacht und die Köpfe der Stempelhofhühner ordentlich zum Rauchen gebracht. Vorgabe war heute: Puzzle, Unicorn, Bottlecap UND Fotostempel!!! Aber was soll´s. je schwieriger, desto interessanter für mich. Und da ich glücklicherweise heute vormittag anderhalb freie Stunden hatte, habe ich mich gleich ins Gewühl gestürzt. Am längsten dauerte noch die Suche nach den Puzzleteilchen *g*. Herausgekommen ist nicht nur eine Karte, die alle Vorgaben erfüllt, sondern auch auch eine wertvolle Verstärkung für meine Kartenkiste ist, da sie durch den Text "Gutschein" im Bottlecap sicher mal als CD-, Kino oder auch DVD-Abend-Gutschein zum Einsatz kommen wird.


Puzzle: Hintergrund und Einstecktasche
Unicorn: Fotostrip
Bottlecap
Fotostempel: Elvis

Und die Moral von der Geschicht: Verkaufe niemals, niemals, niemals Stempel nicht! *lol*

Samstag, 14. August 2010

Vintage Rosen...

... kamen diesmal bei mir zum Einsatz. Und ich freue mich sehr, dass die Anregung diesen (selbst entworfenen) Stempel mal wieder zu benutzen, von Schnuspels neuer Aktion "Ein Tag, ein Thema" kam, bei der sie heute dazu aufgerufen hat die Fotostempel mal wieder hervorzukramen.

Edit: Ich habe doch tatsächlich noch gleich eine zweite geschafft *freu*. Auch hier eigener Lieblingsblumenstempel und an Schlichtheit vermutlich kaum zu überbieten *ggg*.

Freitag, 13. August 2010

Ein Tag, ein Thema...

...heißt eine neue Aktion, die Schnuspel als Motivationshilfe im Stempelhühnerhof für alle ins Leben gerufen hat, die im Sommerloch stecken, aus anderen Gründen den Weg zu ihren Stempeln nicht finden oder einfach so Lust auf Themenstempeln haben. Gestern war die Themenvorgabe Unicornstempel. Davon habe ich nicht nur reichlich, sie gefallen mir auch immer noch sehr. Deshalb habe ich sofort losgelegt, bin aber leider mehrfach durch Paul ausgebremst worden, so dass die Karte leider erst heute fertig geworden ist.

Sonntag, 8. August 2010

Fußballschürze

Nachdem unsere Freunde spitzgekriegt haben, dass im Hause S. nun außer Papier und Farbe auch zunehmend Stoff verarbeitet wird, bin ich gefragt worden, ob ich für den großen Sohn nicht eine Fußballschürze nähen könnte. Da ich sowieso noch auf der Suche nach einem schönen Einschulungsgeschenk war, kam mir diese Anfrage natürlich mehr als recht und ich habe mir dann erstmal überlegt, wie das Ganze aussehen könnte und was ich alles dafür brauche. Die Vorarbeiten haben recht lange gedauert (Schrägband selbst machen, Fußballfeld sticken), das Nähen der Schürze ging dann vergleichsweise fix. So bin ich doch tatsächlich superpünktlich fertig geworden (Einschulung ist Anfang September) und kann mir jetzt noch in Ruhe eine schöne Karte einfallen lassen.

Donnerstag, 5. August 2010

Buchhülle die Erste

Eigentlich wollte ich ja eine Hülle für das U-Heft machen, warum ich dann doch erst eine für den - vermutlich bis ans Ende seiner Tage im Schrank verstaubenden - Mutterpass gemacht habe, weiß der Geier *tocktocktock*. Im Nachhinein war´s aber vielleicht ganz gut so, weil sich doch noch so einige Fehler und Ungenauigkeiten eingeschlichen haben. Ich hoffe bei der U-Hefthülle wird´s dann besser ;)


Dienstag, 3. August 2010

36 Distresswischer...

... für Dani. Handgesägt und handgeschmirgelt reichte es dann leider nicht mehr zu einer standesgemäßen Wischerbox aus Graupappe, aber es gibt ja noch ein paar Gelegenheiten Dani was zu schenken ;) Bis dahin müssen die Distresswischer in der Pappbox wohnen ;) Mit den Pads passen die Wischer übrigens genau in die Schachtel, das habe ich meinen vorher ausprobiert.

Sie hat sich auf jeden Fall gefreut und wird in Kürze alle Klötzchen mit den entsprechenden Pads versehen, so dass sie munter drauf loswischen kann. Ich mache dann mit, allerdings erst mit 13 Farben - irgendwann hatte ich erstmal genug gesägt *lol*



Sonntag, 1. August 2010

Jerseymütze mit Zackenkante

Nachdem ich zum ersten Mal Jersey zum Dreieckstuch verarbeitet habe und das recht gut geklappt hat, habe ich mich nun gleich an eine Mütze getraut. Der Jersey war superdünn, ließ sich mit Geduld und Ruhe aber recht gut verarbeiten. Da ich nur einen kleinen Schnitt hatte, musste ich ihn vergrößern und das habe ich dann wohl ein bisschen zuviel getan, Paul ist die Mütze im Moment jedenfalls noch zu groß *ggg*. Aber sie läuft ja nicht weg ;)