Mittwoch, 25. August 2010

CAS - Clean and simple...

... ist wohl der neue Stempeltrend. Da ich schon immer eher reduziert gestempelt habe, freue ich mich ganz besonders, dass es scheinbar immer mehr Freunde dieses Stempelstils gibt. Außerdem hat mein Stil jetzt einen Namen *ggg*.

Ich muss zugeben, dass ich beim Entwerfen des Kerzenstempels (ab nächster Woche in meinem Shop erhältlich) diese Karte praktisch so schon im Kopf hatte. Daher war sie auch deutlich fixer fertig, als meine schlichten Karten für gewöhnlich.

Kommentare:

  1. Liebe Claudia

    Die Karte gefällt mir sehr gut, ich mag diesen schlichten Stil nämlich auch sehr gerne. Meiner Meinung nach braucht es nämlich gar nicht viel, damit eine Karte ihre Wirkung zeigt.

    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut! Besonders der "verdrehte" Spruch.
    Ich habe immer kleine Probleme damit, meine Sachen schlicht zu halten. Irgendwie klatsche ich dann doch wieder irgendwas drauf, weil ich mir einbilde, die Karten würden sonst zu leer aussehen.
    Gruß
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, eine herrliche Daisy-Karte, gefällt mir wahnsinnig gut.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Deine Karten wirken schlicht- schön! Ich muss das noch ein paar Mal üben *lol*

    LG fixi

    AntwortenLöschen
  5. Yep - Daisy war schon immer CAS - und ich hab dich dafuer bewundert - die Karte ist dir suuuper gelungen!

    AntwortenLöschen
  6. Schlicht, aber super schön. Die Karte hat was.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  7. *lach* bei mir ist dieser Trend immer noch nicht angekommen und ich finde es auch fast schwieriger eine schöne Karte mit wenig zu machen. Deine ist echt schön geworden.
    LG Tina

    AntwortenLöschen