Mittwoch, 21. Juli 2010

Kosmetiktasche Berit

So, nachdem ich schnell feststellen musste, dass die Tilda Kosmetiktasche zwar schön ist, aber mein Kosmetikkram leider nicht reinpasst, musste kurzerhand eine passende Tasche her. Also mal wieder Schnitt selbst zusammengewurschelt und losgenäht. Glücklicherweise konnte ich vor ein paar Tagen auch endlich einen Meter vom langersehnten Stoff Berit bekommen, der in unserem Ikeahaus ständig ausverkauft war. Also habe ich diesen Stoff gleich verwendet, das Ganze mit Bomull ausgefüttert und fertig ist meine maßgeschneiderte Kosmetiktasche, in die jetzt auch alles reinpasst *freu*. Verwendet habe ich zum ersten Mal einen Reißverschluss vom Meter und bin nach einigen Irrtümern gut damit zurechtgekommen. Und das Einnähen klappt auch langsam besser.


Kommentare:

  1. Eine sehr schicke Tasche. Obwohl sie für meinen Urlaub immer noch zu klein ausschaut.
    Jenny hat da heute ein großes Modell eingestellt.
    Wegen dem Stoff: hat anusch den vielleicht aufgekauft? Gesehen hab ich ihn bei ihr schon *smile*

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Danke Anja, für mich ist sie genau passend, da ich mich sehr selten schminke und deshalb auch nicht so viel Kram habe. Allerdings käme ich für Urlaub damit wohl auch nicht hin (dann muss ja auch noch alles mögliche andere mit) und werde, wenn mal wieder einer ansteht, vorher bei Jenny schauen gehen *ggg*. Diese Tasche soll mir eher für die Handtasche und als zentrale Aufbewahrung für zuhause dienen.

    Ja, Anusch hatte ich auch schon in Verdacht, da muss ich bei Gelegenheit wohl mal wieder vorbeifahren *ggg*.

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt ist Dir sehr gut gelungen!
    Da hab ich mich ja bisher noch nicht ran getraut.
    Eine wirklich schöne Kosmetiktasche!
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen