Samstag, 22. Mai 2010

Tilda Pantoffeln

Nachdem ich nun die Krabbelschuhe erfolgreich genäht habe, bin ich übermütig geworden und dachte mir, ich probiere mal die Pantoffeln aus dem Buch Tildas Haus. Und was soll ich sagen: Diese Pantoffeln sind mir wirklich leicht von der Hand gegangen und ich bin auch absolut zufrieden mit dem Ergebnis. Innen habe ich anstelle von Wollfilz Fleece eingenäht, da ich gegen Wolle allergisch bin. Das hat super funktioniert. Ich werde die Pantoffeln jetzt noch mit Latexmilch versehen, damit sie rutschfest und haltbarer werden.


Kommentare:

  1. Die sind der Hammer...tolle Farbe, tolle Form und sie passen mir *giggle*

    LG
    Silvie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia

    Diese Pantoffeln sehen richtig schick aus mit dem schönen Stoff und dem Fleece Futter. Die sehen für mich nach komplizierter Näharbeit aus, aber das Ergebnis lässt sich wirklich sehen.

    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Juhufallera *g*
    Ich blindes Huhn hab nun auch endlich hergefunden - es kann nur an den roten Pantoffeln liegen *g*.
    Ich hab mir die jetzt im Buch auch tatsächlich endlich genauer angeschaut (vorher dachte ich immer: Neeeeeeee, die nähe ich erst mal nicht). Aber seit ich deine gesehen habe, will ich die auch nähen *seufz*. Die sind wirklich ganz phantastisch geworden!
    Super ist übrigens die Idee mit dem Fleece. Ich hätte jetzt nämlich nach Wollfilz Ausschau gehalten und das ist ehrlich auch nicht so mein Ding.
    Okay, jetzt muss ich nur dran denken, nachher noch den Blog zu aktualisieren, damit der Link auch wieder stimmt :)
    Gute Besserung übrigens an Rainer!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen